Sonntag, 3. Januar 2016

Karohemdbluse "Gardener"

Mein erstes Projekt im neuen Jahr ist eine Karohemdbluse; noch nicht einmal für mich, sondern für die Tochter.

Den Stoff für das Hemd hat die Tochter sich selbst im Stoffladen in der Stadt ausgesucht.
Und dann lag er erst einmal eine ganze Zeit in meinem Nähzimmer, denn mit passgenauer Karoverarbeitung hatte ich bis dato keine Erfahrung.

In den letzten Tagen zwischen den Jahren hatte ich dann Zeit und Lust, das Karohemd anzugehen.
Bei der Suche nach einem geeigneten Schnitt stieß ich zufällig in der Fashion-Style 1/2015 auf eine Schritt für Schritt Anleitung für den Zuschnitt von Karostoff am Beispiel einer Bluse.



Mit Hilfe dieser Tipps habe ich dann den Karostoff zugeschnitten und es hat wunderbar funktioniert; das Muster trifft an allen wichtigen Stellen genau aufeinander.





Die kleinen Brusttaschen, sowie die Manschetten habe ich im schrägen Fadenlauf zugeschnitten. Diese Teile sind nicht mustergleich ausgefallen, was aber weder die Tochter, noch mich stört.

Kragensteg, Unterkragen und Innenmanschetten sind aus Jeansstoff; ich hatte noch kleine Reste davon herumfliegen.



Der Schnitt für die Bluse ist aus der Ottobre-Woman 5/2012-7; den unkomplizierten Schnitt fand ich für das Karomuster sehr geeignet.



Genäht habe ich die Größe 38, ohne Änderungen und das Hemd passt perfekt.
Das heißt, doch; ich habe das Vorderteil in einem Stück zugeschnittenen, weil ich nicht, wie im Beispielsmodell im Heft, zwei verschiedene Stoffe verwenden wollte.
Und die Knopfleiste habe ich nicht separat zu-, sondern am Vorderteil angeschnitten.

Hier zumindest zwei, zugegebenermaßen nicht optimale, Tragebilder.
Bessere sind mir auf die Schnelle nicht gelungen, aber da die Tochter aufgrund ihres Studiums nicht mehr so oft zu Hause ist und fraglich ist, wann sich wieder eine Gelegenheit bietet...





Für mich selbst habe ich aber auch etwas angefangen...


 ...und es geht ganz gut voran.

Seid lieb gegrüßt von
Susanne

Bilder von mir

Bluse:selbstgenäht
Sweatrock:selbstgenäht
Strümpfe:Falke
Stiefeletten:Lasocki

Kommentare:

  1. Ein frohes neues Jahr wünsche ich Dir!
    Die Bluse ist toll geworden un die Karoverarbeitung ist perfekt!

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch ein glückliches neues Jahr, Simone und vielen Dank für dein Lob.
      LG von Susanne

      Löschen
  2. Sehr schöne Bluse. Die Karos hast Du echt gut hinbekommen. Ich habe ja immer noch Muffen vor dem Karoverlauf und habe deswegen keine karierte Kleidung.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ging es mir auch und deshalb lag der Stoff auch ein ganzes Weilchen herum, aber die Schritt für Schritt Anleitung war schön detailliert und hat gut hingehauen.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  3. Die Tochter-Bluse gefällt mir sehr! An so ein Kleidungsstück habe ich mich bisher noch nicht gewagt ...
    Und das Strickwerk für dich schaut auch sehr vielversprechend aus, wird es eine Jacke? Schöne Farbe!
    Ein gutes neues Jahr wünsche ich dir.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch ein frohes neues Jahr.
      Ja, ich stricke ein Jäckchen.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  4. bin total begeistert von der bluse! toll!!
    zur zeit sind solche toootal im trend!:-)
    auch karo ist fast perfekt(linker ärmel hat etwas diferenz des karos,aber das merkt keiner ausser mir:-)
    wunderschön ist ebenfalls der schwarzer kontrast!ganz ganz toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja, du siehst immer ganz genau hin, : ); die Tochter wollte so gern ein Holzfällerhemd und ich dachte, ich versuche es mal. Wenn Karohemdblusen gerade im Trend sind, umso besser.
      Der Kontraststoff ist dunkelblauer Jeans; kann man auf den Fotos schlecht erkennen.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
    2. Hallo,habs auch sofort bemerkt, aber der Tochter wirds egal sein, hast du einlagig zugeschnitten??
      lg
      monika

      Löschen
    3. Nein, ich habe doppellagig zugeschnitten. Die kleine Verschiebung am Ärmel kam bestimmt durch das Einhalten beim Einsetzen; ich habe das zwar bemerkt, aber der Ärmel war so schön drin, den wollte ich einfach nicht nochmal herausrupfen.
      LG von Susanne

      Löschen
    4. Liebe Susanne, ich hätte es genau so gemacht, so etwas fällt beim Tragen nicht auf und ist in meinen Augen so unwichtig, denn was VIEL GENIALER ist, der mit Jeansstoff untergelegte Kragen und die Manschetten!!! Das ist hier fast untergegangen. Auch die Abgesteppte Blende vorn so schön!!! Das ist es was jedem dirket auffallen wird, wenn der mit deiner Tochter sprechen wird, dass Teil ist so genial und schön, kein Massenprodukt und der Uni-Stoff am Kragen ist das i-Tüpfelchen!!! Auch von der Eigenschaft, dicker und Steifer zu sein, ist es so genial. Ich denke mir z.B. wenn nicht die passende Einlage (sehr steif) da ist, da verhilft so ein Reste-Jeansstoff extrem! Großartige Idee liebe Susanne - das werde ich Dir ganz sicher nachmachen. DANKE für die Inspiration und die Idee! LG Anita ( PS bei Blazer denken wir, dass es hochwertiger ist, wenn der Unterkragen mit Filz abgefüttert ist, tatsächlich ist es genau so eine Grundidee. Billiger und viel Steifer als Oberstoff und Einlage. Nur so am Rande. Also Du hast hier was gezeigt, was dem Otto-Normalverbraucher als Designerstück präsentiert wird, aber Näh-technisch und Betriebswirtschaftlich so genial durchdacht. Freue mich auf das Styling und Tragefoto. Ganz beneidenswert auf Dein aktuelles Projekt. Ich bin immer so sprachlos. Was ihr Strick-Könner aus einem Faden zaubern könnt.

      Löschen
    5. Vielen Dank, liebe Anita.
      Ja, ich dachte auch, der Ärmel ist so schön glatt drin und in Bewegung fällt die kleine Unregelmäßigkeit nicht weiter auf.
      Und stimmt, zum einen war es mit den Unidetails an diesen Stellen leichter, weil ich nicht aufs Muster achten mußte und zudem hatte ich nur noch sehr leichte Einlage für den Karostoff und der feste Jeansstoff hat die benötigte Verstärkung von selbst mitgebracht.
      Freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte und auf eine Bluse von dir freue ich mich schon.
      Stricken-mache ich schon so lange, viel länger, als nähen; das geht gut abends auf dem Sofa so nebenher.
      LG von Susanne

      Löschen
  5. Karoblusen! Die finde ich immer klasse! Und dein Stoff gefällt mir sehr! Außerdem passen die Karos ja wirklich perfekt aufeinander, hast du toll hinbekommen :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an dich und deine schönen Karoblusen habe ich beim Nähen gedacht, : ), das hat mich angespornt.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  6. Wow, ist die schön geworden. Die Jeansdetails sind wirklich noch der letzte Schliff und sie bringen auch etwas Ruhe, was den Look einfach abrundet, wie ich finde. Du hast super exakt gearbeitet.
    Sehr, sehr gelungen.
    L.G.
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, der Jeans ist ein netter Kontrast und außerdem ist es mit Unidetails weniger kompliziert.
      LG von Susanne

      Löschen
  7. Eine Bluse mit Lieblingsteil-Garantie - besser kann das Jahr kaum beginnen.
    So eine brauche ich unbedingt ebenfalls!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grüße für ein glückliches Neues Jahr!
    Die Karobluse ist dir ja super schön gelungen! Die Tochter freut sich sicher sehr darüber.
    herzliche Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch ein frohes neues Jahr.
      Ja, die Tochter hat schon auf die Bluse gewartet.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  9. Wenn ich es richtig verstehe, 1. Karozuschnitt? Toll. Bei Karo habe ich ja was gelernt: am einfachsten geht das Karo, das sozusagen "quadratisch". Alle Streifen auch spiegelverkehrt. Das gibt es nicht so oft. Deshalb können die Brusttaschen auch nicht gleich sein.
    Mir gefällt auch noch sehr die Jeansunterkragenteil. Und Manschetten. Ein sehr feines Detail, das ein Zeichen der eigenen Kreativität ist. Und die Knopflochleiste, da hast du doch irgendeine besondere Naht gemacht, oder habe ich das überlesen? Der Start ins neue Jahr hat ja gut funktioniert.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Monika.
      Ja, das war mein erster Karozuschnitt; ich habe noch Stoff für eine zweite Bluse und könnte gleich weiter üben; mal sehen, wann ich dazu Lust habe. Und richtig, an der einen Knopflochseite habe ich eine Ziernaht gesetzt, habe das aber nicht extra erwähnt.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  10. sehr, sehr schön! ein wunderbares neues jahr wünsche ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir auch, Anja.
      Lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  11. Ich bin schwer beeindruckt von diesem perfekten Karozuschnitt! Das Hemd ist ganz großartig geworden. Aber das muss ja eine unglaubliche Friemelei gewesen sein sowohl beim Zuschnitt als auch beim Nähen! Da hätte auch die innere Inge nichts zu kritisieren ;)
    Liebe Grüße und ganz viele gute Wünsche für das neue Jahr
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, Muster ist halt immer ein wenig arbeitsintensiver und ich habe abgewartet, bis ich Lust und Zeit dazu hatte. Aber mit der Schritt für Schritt Anleitung für den Zuschnitt war es gut zu bewältigen und wenn das passt, läßt sich fürs Nähen ja alles schön aufeinanderstecken; wobei es beim einen Ärmel ja nicht 100%ig geklappt hat; : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  12. Auf dem vergrößerten Foto sehe ich, dass die Knopfleiste interessant abgesteppt ist - ein Zierstich der Nähmaschine, nehme ich an. Gefällt mir gut.
    LG und beste Wünsche für 2016.
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe mal einen Zierstich zum Absteppen genutzt. Mache ich recht selten, aber hier hat es mir gefallen.
      Besten Dank und lG von Susanne

      Löschen
  13. Ein tolles Teil! Vor Karo habe ich ja sehr großen Respekt - und Du hast es so gut gemeistert, das bewundere ich sehr. Und dann musste ich lachen, denn ein Mutter-Tochter-Nähprojekt gab es auch bei uns, allerdings mit dem Druck, bis Silvester fertig zu sein...
    Liebe Grüße und noch alles Gute für 2016! Ich freu mich, auch in diesem Jahr von Dir zu lesen.
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank.
      Ah, du nähst auch für die Tochter? Vielleicht zeigst du das Ergebnis auch auf deinem Blog?
      Dir auch ein frohes neues Jahr und lG von Susanne

      Löschen
    2. In meinem Fall war es eher ein "mit-der-Tochter-nähen". Die Vorstellungen sind ja bei den Mädels oft sehr speziell und alles will sehr gut abgestimmt sein ;) Aber sie war ganz glücklich mit dem Ergebnis und so konnte ich Kind mit Kleid auch auf meinem Blog zeigen.
      LG Ina

      Löschen
  14. Liebe Susanne, Ich wünsche Dir ein tolles Jahr 2016! Auf Deine Nähprojekte freue ich mich schon sehr, Du hast wirklich einen tollen Geschmack und nähst imemr so ordentlich, das inspiriert mich. Das Karohemd für Deine Tochter sind wunderschön! Das Muster kommt perfekt zur GEltung und die feinen Details von unifarbenen Blenden bis hin zur Ziernaht an der Knopfleiste sind sehr edel. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch ein glückliches neues Jahr.
      Vielen Dank für dein Lob und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  15. Die Bluse gefällt mir sehr gut und deine Verarbeitung ist beispielhaft!!!
    Alles Gute im Neuen Jahr :)
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank.
      Dir auch ein frohes neues Jahr und lG von Susanne

      Löschen
  16. Eine tolle Arbeit!
    Ich trau mich an Karo noch nicht ran, wobei ich doch so gern ein Kleid aus Schottenkaro hätte...

    Dir alles Gute fürs neue Jahr!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Wenn du mal Ruhe und Lust hast, schaffst du das schon mit dem Karozuschnitt.
      LG von Susanne

      Löschen
  17. Das ist eine Meisterleistung! Dafür das du noch nie Karo genäht hast, sieht die Hemdbluse superschön aus.
    Ich wünsche dir ein schönes 2016 mit viel Zeit zum Nähen oder Stricken.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, Agnes.
      Dir auch ein glückliches neues Jahr und lG von Susanne

      Löschen
  18. Keine Ahnung wieso dieser Post meiner Aufmerksamkeit total entgangen ist. Auch mein erstes Projekt im neuen Jahr war für meine Tochter - aber deines finde ich viel besser. :-)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :), nein, nicht besser, anders.
      LG von Susanne

      Löschen
  19. eine total schöne Hemdbluse. den Zuschnitt hast du doch super hingekriegt! die Taschen gefallen mir besonders gut...und die tolle Knopfleiste. genial! bei stoff und stil gibt´s gerade einen netten Karostoff im sale - vielleicht sollte ich doch noch zuschlagen ;-)

    liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe; die Gelegenheit ist günstig und ein Karohemd kann man ja immer gut gebrauchen.
      Lieben dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  20. Hut ab liebe Susanne!
    Die Bluse ist sehr schön geworden und hat das Zeug zum Lieblingsteil aufzusteigen.
    Ein besonderer Hingucker sind die aus Jeansstoff eingesetzten Kleinteile.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen