Dienstag, 12. April 2016

MMM mit Poloshirt

Heute trage ich mein neu genähtes Poloshirt, das ich hier schon an der Puppe gezeigt und beschrieben habe.

Den Ausschnittschlitz des Shirts hatte ich beim Zuschnitt zwar ein Stück gekürzt, aber als ich das fertige Shirt der Puppe übergezogen hatte, sah er doch ziemlich lang aus und ich überlegte, ob ich ins untere Ende der Blende doch noch einen Knopf setzen soll.

An mir finde ich aber, dass der Ausschnitt nicht zu tief ist und knopflos bleiben kann.


Neu genähtes möchte ich immer sofort anziehen und testen, auch wenn es eigentlich noch zu kalt für ein solo getragenes Shirt ist, also zumindest draußen und auch abends.

Aber ich kann ja schichten; mein im Rahmen des Summer Shawl Knit Alongs gestricktes Tuch wärmt schön und passt farblich gut zum Shirt.


Mittlerweile habe ich das Stricktuch gewaschen; im Wollwaschgang der Maschine und jetzt riecht es nicht nur schöner, sondern ist durch die Wäsche tatsächlich weicher geworden, so dass ich mich noch lieber darin einwickle.


Das Tuch trage ich in diesen Tagen, wenn es morgens noch sehr frisch ist, gern auch über einer dünneren Jacke.

So gestiefelt und gespornt fahre ich jetzt erst den Sohn zur Schule-mittwochs hat der die ersten beiden Stunden frei- und dann drehe ich noch eine kurze Einkaufsrunde, bevor ich mir auf dem MMM-Blog die me-made-Outfits der anderen Teilnehmerninnen ansehe.


Gastgeberin heute ist Claudia von Bunte Kleider in einer neuen Jeans mit perfekt abgesteppten Nähten; dazu hat sie eine sehr hübsche Bluse kombiniert.


LG an das MMM-Team, sowie die anderen Teilnehmerinnen,
von Susanne

Fotos: der Ehemann

Jacke:Royal Riches
Stricktuch: selbstgestrickt
Poloshirt:selbstgenäht; Schnitt Burda 4/2010-113
Jeans:selbstgenäht; Schnitt Burda Boyfriend-Jeans 6798 V
Stiefelletten:Bellissima
Rucksack:l"amica

Kommentare:

  1. Das ist ja ein chices Poloshirt geworden. Hast Du keine Knöpfe drangenäht? Äh, ich lese noch einmal, warte. Ne, keine Knöpfe. Aber man sieht doch da was. Sorry, ich bin neugierig, was Du anstelle der Knöpfe gemacht hast. Gestickt? Verrätst Du es mir? Und nun zum Poloshirt. Toll ist es geworden, das ist ja etwas, was ich auch noch nicht genäht habe. Ich finde die Leiste so gut, genau richtig. Und dann dieses Tuch, hach, das könnte so zu mir wandern. Ich habe ja schon hier und da verlauten lassen, dass ich über das Socken stricken nicht hinauskomme. Abe ein Tuch? Hm, das könnte ich doch mal in Angriff nehmen. Da hast Du was, wo Du Dich morgens im Auto noch mal so ein bisschen rein kuscheln kannst.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was du als Knöpfe wahrnimmst, sind die Röschen des Musterstoffes, den ich für die eine Blende verwendet habe. Beim Post an der Puppe kann man es besser erkennen.
      Wenn du Socken strickst, dann gelingt dir auch ein Stricktuch. Ich war ja erst skeptisch, ob ich so ein Tuch auch trage, aber ich muss sagen, dass ich sehr häufig dazu greife, zumal es im Flur hängt und ich immer daran vorbeikomme.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  2. Ohhh, das Tuch ist aber schön! Das Poloshirt aber auch, steht dir wirklich gut!
    LG,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  3. Das Shirt ist so schön, und mit der Blumenblende hat es das gewisse Extra.
    Toll. Und deinen Schal mag ich auch sehr.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Monika.
      Ja, wie gut, dass du den Knit Along veranstaltet hast, sonst hätte ich mir nie ein Tuch gestrickt.
      LG von Susanne

      Löschen
  4. Hier ist mal wieder alles toll! Shirt toll, Tuch toll. Die Ausschnitttiefe finde ich so auch sehr passend. Und ich kenn' das, das neu genäht immer gleich tragen zu wollen. Antizyklisches Nähen wäre so gar nichts für mich. :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann auch keine Wintersachen im Sommer und umgekehrt nähen.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  5. dein Poloshirt würde ich auch gerne tragen! eigentlich bin ich ja nicht so der Fan von solchen Shirts, aber genau durch die farbige Knopfleiste ohne Knöpfe find ich es richtig gut! ich glaube, sowas muss ich mir auch mal nähen ;)
    ganz liebe Grüsse von Andrae

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Poloshirts können schnell mal spießig aussehen, aber ich mag solche Shirts trotzdem gern.
      Besten Dank und lG von Susanne

      Löschen
  6. Klassiker gehen immer und die Rosendetails gefallen mir auch. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ach, ich finde das einfach so schön: Alltagstaugliche, individuelle, selbstgenähte Mode! Mir gefallen mal wieder deine Einzelteile wie auch die Kombination der Stücke.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für die Informationen zum Wollverhalten nach der Wäsche, so was finde ich ja immer sehr hilfreich.
    Das Shirt steht dir natürlich viel besser als der Puppe und der Ausschnitt ist gerade richtig.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen und danke dir.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  9. Ja! Die Schlitzleiste ist so schön, da würde ich auch nichts von verdecken wollen.
    *aufdersuchenachfestembaumwolljersey*
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. . ), merci.
      Ach, Baumwolljerseys gibt es reichlich; da wirst du ganz sicher fündig.
      LG von Susanne

      Löschen
  10. Der Röschenstoff im Schlitz machts!
    Tolles Shirt und tolles Tuch.
    Schade, daß ich mit Tüchern so gar nicht umgehen kann...
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  11. Zwei solcher Kaufteile hab ich im Schrank, sie gehören eigentlich aussortiert. Wurden sie aber noch nicht, weil ich mir das Selbstnähen dafür bislang nicht zugetraut hatte.
    Nachdem deins aber so klasse ausschaut, sollte ich mich wohl doch mal auf die Suche nach einem Schnitt machen (Burda mag ich nicht so...).
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, versuch es mal und auch andere Schnitthersteller bieten Poloshirts an; in einer Ottobre-Woman zB gibt es, soweit ich mich erinnere, auch einen Schnitt.
      Besten Dank und lG von Susanne

      Löschen
  12. Die bunte Leiste am Shirt gefällt mir besonders gut. Da braucht frau keine Knöpfe, denn die bleiben sowieso offen.
    Gtrüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Kaufpolos schließe ich meist nur einen Knopf.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  13. Das Shirt sieht angezogen sogar noch besser aus, als auf der Puppe. So kommt die schöne Blümchen-Blende richtig gut zur Geltung. Das Shirt steht Dir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  14. Der Ausschnitt ist gut so. Keine Knöpfe nötig. Die Blende ein hübsches Detail, das ein 08/15-Shirt zu etwas Besonderem macht.
    Aber ganz großes Kino ist dein Tuch! Wunderschöne Farben - und sicherlich prima zu kombinieren, nicht nur zu Jeans. Ich trage meine (genähten) Tücher auch drüber und drunter. Ganz viel Spaß an dem schönen Teil!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr; ja, ich bin selbst erstaunt, wie oft ich zu dem Tuch greife.
      Lg von Susanne

      Löschen
  15. Deine Kombination ist sehr schön geworden. Für solche T-Shirt-Projekte fehlt mir häufig einfach die Geduld. Keine Ahnung warum, aber bei geht Hosen-, Rock- oder Mantelnähen meist schneller. Du hast das schlichte Shirt durch des Rosenmuster schln aufgepeppt. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht jeder mag Shirts nähen.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  16. Die Röschenblende ist so ein kleines feines Detail, wie ich es gerne mag. Dir stehen auch Poloshirts.
    Ganz begeistert bin ich auch von deinem Tuch, das du bestimmt noch ein paar Wochen langen brauchen kannst.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, ich denke das Tuch kann ich sicher sogar an Sommerabenden brauchen.
      LG von Susanne

      Löschen
  17. Ein Poloshirt, finde ich ja mega klasse. Du siehst aber auch mit dem Tuch und dem Shirt super aus.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  18. Shirt und Tuch sind wirklich tolle Partner! Ganz toll geworden. Liebe Grüße Isabell

    AntwortenLöschen
  19. Eine schicke, alltagstaugliche Kombi. Was will Frau mehr,
    Glg dana

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön das da bei euch aussieht! Und du fügst dich da super ein! So Schönheitsmäßig :) Wirklich toll das Shirt, mir gefällt wie es sitzt und die Blende ist immernoch klasse :) Und schön auch, dass das Tuch weicher geworden ist. Ich hoffe ihr zwei erlebt noch viele Abenteuer zusammen!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  21. Gefällt mir sehr, dein Polo-Shirt! Und die Rosenblende ist ein sehr schönes Highlight. Aber die Kombination von Tuch und Shirt ist der Knaller ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  22. Es sah schon auf der Puppe toll aus. Aber jetzt auf Dir und zusammen mit dem Schal ist es noch besser - sehr stilvoll.
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und viele Grüße von Susanne

      Löschen
  23. Auch mir hat Dein Shirt schon auf der Puppe gut gefallen. An Dir sieht es sehr apart aus und mit dem perfekt passenden Tuch - einfach wunderbar! Knöpfe brauchst Du wirklich nicht. Und schöne Grüße an den Ehemann - er macht sehr schöne Fotos.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und die Grüße gebe ich weiter, :).
      LG von Susanne

      Löschen
  24. Superschön! Dein Poloshirt gefällt mir richtig gut, der Ausschnitt mit der Poloblende ist schon etwas knifflig. Bisher habe ich mich noch richt ran getraut - da schmachte ich lieber Deines an. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      So exakt und sorgfältig, wie du arbeitest, wäre eine Poloblende sicher kein Problem für dich und Schritt-für-Schritt-Anleitungen gibt es mittlerweile so einige im Netz.
      LG von Susanne

      Löschen
  25. sehr schön und praktisch!
    ich aheb mir selbst noch keine polos genäht,obwohl ich sie für emin leebn gerne trage.aber mein mann hat schon welche bekommen.ich stehe zu all dem aud diese fertig-teile-kragen und die kann man kaum in richtiger grösse finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es umgekehrt; vor Jahren wollte ich meinem Mann, der sehr gerne Polos trägt, eines nähen und habe die Blende total versemmelt. Mittlerweile kann ich eine Poloblende nähen, habe für den Mann aber nicht wieder genäht, sondern lieber für mich, : ).
      Dass es fertige Krägen gibt, habe ich schon gelesen, aber noch nie welche gefunden.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  26. Oh, das Tuch ist fertig!!!
    Ich verpasse so viel, ich komme gar nicht mehr zum Hinterherlesen. Schrecklich.

    Obwohl es shcon wieder eine Weile her ist: Tolles Outfit! Aber die mag ich ja bei Dir immer :)
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen