Dienstag, 5. April 2016

MMM:Chino again

Es ist soweit, ich fange an, mich selbst zu kopieren.

Meine selbstgenähte, khakifarbene Chino sieht abgenutzt aus und ich wollte gerne eine neue Hose in möglichst identischer Farbe, weil eine khakifarbene Hose für mich einfach ein unentbehrliches Kombikleidungsstück meiner Garderobe ist.

Der Schnitt, Burda V 7250,


ist vorhanden und bewährt und Stoff habe ich gefunden bei Stoff&Stil; einen Twill, ohne Stretch, aus 100% Baumwolle, in "army".

Vom Stoff bin ich sehr begeistert. Ich habe für diesen Schnitt ja schon den ein oder anderen Stoff  ausprobiert, aber dieser Stoff ist für mich perfekt für diesen Hosenschnitt; robust und fest, aber nicht zu dick. Leider gibt es vom Twill ohne Stretch nicht allzu viele Farben zur Auswahl; nun gut.

Genäht habe ich wieder die Größe 36 und die Beine verlängert um 10 cm, um eine Normallänge zu erhalten, da der Schnitt eine 7/8 Länge vorsieht.
Im Kaufschnitt sind die Linien, an denen der Schnitt zur Verlängerung durchgeschnitten werden kann, eingezeichnet, was ich sehr praktisch finde.
Den geraden Bund habe ich erneut durch einen Formbund ersetzt; bei Sewionista beispielsweise gibt es ein Anleitung, wie man sich einen Formbund konstruiert und statt der  Seitennahttaschen habe ich auch wieder schräge Eingriffstaschen gearbeitet.
Diesmal habe ich noch Klappen auf der Hinterhose angebracht.
Dafür habe ich die Schnittteile der Klappen von Schnitt 117 aus der April Burda genutzt, da ich den Schnitt sowieso abgenommen hatte, weil ich mir diese Hose im Rahmen des Zeitschriften Sew Alongs von Buxsen noch nähen möchte.

Hier mal zum Vergleich die neue und die alte Hose:



Schon erstaunlich, wie sehr die Farbe der alten Hose verblichen ist, wenn man mal mit dem Neuzustand hier vergleicht, auch der Stoff an sich hat durch den Gebrauch gelitten.

Ach ja, das kleine Stoffrechteck unten am Hosenschlitz der neuen Chino mußte ich leider aufnähen, da ich mit der Overlock beim Versäubern der Schlitzbelege irgendwie ins Vorderteil gerutscht bin und hineingeschnitten habe; wir sind noch nicht so ganz vertraut miteinander. Ich verbuche das Malheur mal unter Design.

...und hier die Hose an der Frau.




Hach, was bin ich froh, dass ich mir ein abgenutztes Lieblingskleidungsstück einfach selbst ersetzen kann, wenn ich will.

Mit Jacke und Tasche bin ich fertig zum Abmarsch.
Der Sohn ist diese Woche auf Studienfahrt in Rom, aber die Tochter hat noch Semesterferien, so dass wir beide gleich zu einem Museumstag aufbrechen werden.



Heute Abend schaue ich mir dann auf dem MMM-Blog die handgefertigten Kleidungsstücke der anderen Teilnehmerinnen an.
Gastgeberin ist heute Wiebke von Kreuzberger Nähte, die eine wunderbare, brandneue Kleid-Mantel-Kombination vorstellt, wobei ihr Mantel interessanterweise auch eine Kopie ist.

LG an die MMM-Crew, sowie die anderen Teilnehmerinnen von
Susanne

Fotos:Der Ehemann

Jacke:Esprit
Strickjacke:selbstgestrickt
Bluse:FNA
Leostiefeletten:H&M
Tasche:Picard

Kommentare:

  1. Ach, die Hose sitzt wieder super! Die Farben, gerade auch in Kombination mit deiner schönen Strickjacke, stehen dir sehr gut. Ein richtig tolles Outfit. Musst du eigentlich viel anprobieren und anpassen vor dem Nähen oder passen dir Burdahosenschnitte generell auf Anhieb?
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Grundsätzlich passen mir die Burdaschnitte ganz gut, aber die ein oder andere Sache muß auch ich anpassen. Bei meiner ersten Chino hatte ich zum Glück kompetente Hilfe aus dem Netz und auch jeder Stoff verhält sich anders, so dass er das Ergebnis mitbeeinflußt.
      LG von Susanne

      Löschen
  2. Deine Hosen finde ich immer wieder toll und sie sitzen auch immer absolut perfekt! So eine Chino in khaki ist ein absoluter Dauerbrenner und ist schon toll, wenn man sich seine Lieblingsstücke immer wieder kopieren kann, wenn sie zu abgetragen sind. Und vielen Dank fürs Verlinken meines Tutorials :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Und gern geschehen; ich mag deine Tutorials sehr, gut verständlich und leicht nachvollziebar.
      LG von Susanne

      Löschen
  3. Was für ein toller Hosenschnitt, ich bin begeistert. Den Stoff habe ich auch noch hier liegen, nun weiß ich, was draus wird. Dir einen schönen Tag heute mit der Tochter.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ja wir brechen gleich auf, wenn die Tochter soweit ist, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  4. Du siehst klasse aus, liebe Susanne!
    Die Hose ist wirklich wieder sehr gut gelungen und Deine Kombi mit dem gelben Jäckchen finde ich auch sehr schön.
    Viel Spaß im Museum.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne!
    Die Hose sitzt super, passt perfekt zu Deinem Outfit und steht Dir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und viele Grüße von Susanne

      Löschen
  6. Du Glückliche das du deinen Hosenschnitt schon gefunden hast. Ich suche noch. Einen Formbund habe ich jetzt das erste Mal verarbeitet und bin begeistert über den tollen Sitzt. Die Hose aus der April Burda hatte ich auch erst im Visier, fand sie aber sehr weit geschnitten, gerade das schwarze Modell. Bin daher auf dein Ergebnis schon sehr gespannt.
    Ich hatte so den Eindruck das die Stoffe von Stoff und Stil schnell ausbleichen. Wie ist deine Erfahrung da?
    Schöne Ferien und Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank.
      Ja, ein Formbund macht einiges aus; ich nutze grundsätzlich nur noch einen Formbund bei Röcken, wie Hosen.
      Und ja, die beiden Hosen nach demselben Schnitt sehen im Heft erstaunlich unterschiedlich aus, da werde ich erst mal heften und schauen, wie der Schnitt an mir ausfällt, wobei ich locker sitzende Hosen auch gerne mag.
      Von S&S habe ich bisher nur den dunklen Jeans für eine Hose genutzt und der bleicht in der Tat leider recht schnell aus; mal sehen, wie sich der Twill verhält.
      LG von Susanne

      Löschen
  7. Die Hose sitzt ganz hervorragend. Ich mag solche Chinos auch unheimlich gerne. Den Schnitt werde ich mir mal merken, denn Burda-Hosen passen mir auch immer sehr gut. Vielen Dank für die schöne Inspiration. Auch die Jacke gefällt mir gut. Das Gelb paßt farblich super. LG Angela

    AntwortenLöschen
  8. Du hast recht, khaki steht Dir unglaublich gut.
    Dazu ein erprobter Schnitt - das Glück kann so einfach sein!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, man muß es sich ja nicht schwer machen, : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  9. Eine super Hose, ich wiederhole mich, aber Dir stehen diese Chinos so gut! Und vielen Dank für den Stofftipp, vielleicht teste ich ihn auch mal, lg Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn der Stoff auch auf Dauer hält, was er verspricht, werde ich noch nachordern.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  10. Guter Schnitt und gleicher Stoff, das ist doch eine Freude zum Nähen, wenn man weiss es passt und diese Chino steht dir sehr gut.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  11. Khaki ist eine tolle Farbe, sehr schön auch mit dem Gelb. Auch diese Hose sitzt wunderbar, da hast du echt Glück.
    Viel Spaß bei eurem Museumstag. Was schaut ihr euch an? Wenn Tochter Nr. 2 mit dem Abi fertig ist (heute ist Deutsch-Abi in BW)sind bei uns auch schon zwei Museumsausflüge geplant.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir; ja, ich bin froh, dass ich mit diesem Schnitt gut zurecht komme.
      Das Kunstmuseum in Bonn stand heute auf dem Plan mit der Ausstellung "das Portrait in der zeitgenössischen Fotografie", was uns gut gefallen hat; außerdem haben wir uns noch die Sammlung "grosse Geister" angesehen u.a. mit Werken von Beuys.
      Die Tochter hat sich letzte Woche auch schon die Pina Bausch Ausstellung angesehen und einen dazu angebotenen Workshop mitgemacht.
      Deiner Tochter viel Glück für die Abiklausuren.
      LG von Susanne

      Löschen
  12. Dir steht die Hose super und das Senfgelb zu dem dunklen Grün ist einfach klasse kombiniert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  13. Sehr gut gelungen ist diese Hose/Chino. Sie steht Dir gut. Selbst nähe ich auch gerne Hosen von Burda, sie haben einen guten Sitz. Diese Schnittnummer werde ich mir merken.
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, wenn man mit den Burdaschnitten gut zurecht kommt, hat man mittlerweile bei Hosen eine gute Auswahl.
      LG von Susanne

      Löschen
  14. Bei dieser Hose würdfe ich sagen- sieht toll aus, wie gekauft! und grade bei Hosen ist das wirklich ein kompliment.es ist schwierig eine hose so genäht zu bekommen,dass sie nciht nach selbst gemacht aussieht.und sitzen tut sie auch noch super! klasse!einfach toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke; gut, dass du mir damals bei der ersten Hose Starthilfe gegeben hast.
      LG von Susanne

      Löschen
  15. Die Hose ist mal wieder sehr schön. Es ist doch toll, dass Du so einen guten Schnitt für dich gefunden hast und verhersehbare Erflogserlebnisse produzieren kannst. Das mag ich beim Nähen auch und dann, wenn man Lust und Laune hat, kann man wieder experimentieren.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ein neuer Hosenschnitt zum Ausprobieren liegt schon bereit.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  16. Liebe Susanne,
    dein Outfit ist super geworden. Es ist wirklich toll, dass du die Hose so "einfach" ersetzen konntest. Die Details finde ich super und ich bin auch nur ein ganz kleines bisschen neidisch, wie gut du Hosen tragen kannst. (Größe 36!)
    Die Strickjacke finde ich traumhaft schön. Und sie passt hervorragend zur Hose.
    Liebe Grüße
    Lotti

    AntwortenLöschen
  17. Die Macht ist mit dir, du kannst dir deine Lieblingshose einfach neu nähen. Da die Hose so perfekt zu dir und an dich passt, da lagere doch etwas von dem Stoff ein, für alle Fälle.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee; Vorratshaltung kann nicht schaden, : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  18. Wow! Sehr schön! Die Hose sitzt perfekt! Viel Freude damit!LG Stefi

    AntwortenLöschen
  19. Oh ja, khakifarbene Hossen sind auch in meinem Kleiderschrank unverzichtbar. Stell dir mal vor, wieviel Zeit du gespart hast, weil du nicht stundenlang eine neue Hose zum Kaufen suchen musstest.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einkaufen mit einem bestimmten Bild vor Augen funktioniert meist sowieso nicht; in diesem Fall ist selbernähen wesentlich einfacher.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  20. Khaki ist für mich die Ergänzung zu Schwarz im Sommer oder auch schon Frühling.
    Die Hose sitzt 1 a. Wahnsinn. Die Jacke sieht auch super aus dazu
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr Monika.
      Ja, Khaki geht bei mir sogar das ganze Jahr.
      LG von Susanne

      Löschen
  21. So im Direktvergleich ist der Farbunterschied wirklich krass. Die Hose ist echt toll geworden und steht dir super - ich kann voll und ganz verstehen, dass du sie nochmal genäht hast. So wie andere Leute die Lieblingshose in mehreren Ausführungen kaufen. ;) Mir gefällt der Look mit der Bluse, sieht aus wie ein Jumpsuit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kenne auch Leute, die gleich zwei Exemplare kaufen, wenn sie eine gut passende Hose gefunden haben, : ).
      Besten Dank und lG von Susanne

      Löschen
  22. Aaaach, was ist Nähen können schön :) Auch die zweite Variante deiner neuen-alten Hose gefällt mir sehr gut! Das Designfeauture ist sehr dezent eingearbeitet, ich greife ja auch gerne auf sowas zurück :D
    Ne, echt klasse die Hose, die Passform ist auch wirklich ideal! Große Klasse! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  23. Perfekter kann eine Hose nicht sitzen und das noch ohne Stretchanteil.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Na ja, Burda empfiehlt Stoffe ohne Elastan und mittlerweile halte ich mich möglichst genau an die Stoffempfehlung; das ergibt bei mir die besseren Ergebnisse.
      LG von Susanne

      Löschen
  24. oh mensch bin ich beeindruckt. die hose ist ja der wahnsinn. Das sieht mega aus! Knackig eng aber aber bequem.
    Ohh es gibt noch viel für mich zu lernen..vor allem Geduld.. und Angst vor Hosen zu verlieren ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  25. Die Chino sitzt aber auch richtig gut- kein Wunder dass die alte Hose einen Nachfolger brauchte. Und khaki ist einfach wunderbar kombinierfreudig...
    Ich hab hier auch noch einen grau/grünen Twill für ne Chino liegen, mal sehen wann ich endlich dazu komme.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  26. Deine Hosen sehen immer so klasse an dir aus! Auch dieses Modell ist wieder 1a. LG Carola

    AntwortenLöschen
  27. Klasse! Der SToff ist ja eine echte Entdeckung, stabil, schöne Farbe ohne Elastan - perfekt. Deine Hose passt wie immer großartig und schaut so perfekt aus wie es eine gekaufte Hose nie könnte. Die Taschenklappen finde ich ein tolles DEtails. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  28. Oh ist die Reihe der Bewunderer lang - zurecht und deshalb schließe ich mich hier noch an, denn die Hose sitzt so genial, ich bin hin und weg! Genial, dass Du Dich inzwischen schon selbst kopierst. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man könnte auch denken, dass eine Kopie langweilig ist, aber diesmal mußte es sein; eine khakifarbene Hose würde mir einfach fehlen, denn die alte Hose habe ich vorhin entsorgt.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  29. Ein echtes Allraundtalent, die Hose. Kann ich mir vorstellen, dass die im Kleiderschrank fehlt, wenn sie verschlissen ist. Die Klon-Hose hast Du super hingekriegt! Sitzt mal wieder perfekt! Übung macht den Meister, das hast Du schon bewiesen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  30. Sowohl den Stoff als auch den Schnitt hast du sehr gut ausgesucht und mit Deinen kleinen Änderungen eine perfekte Hose bekommen!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  31. Das ist doch schön, wenn einem ein selbstgenähtes Kleidungsstück so gut gefällt, dass man es genau so noch einmal nähen möchte! Auch deine neue Hose finde ich sehr gelungen und sie sitzt wirklich toll. Das gelbe Strickjäckchen passt perfekt zu deinem Outfit!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen