Mittwoch, 24. August 2016

12 Letters Of Handmade Fashion im August:Sommerliches Spießeroutfit

Als ich neulich ein Reststück dunkelgrünes Leinen erstanden hatte und auf der Heimfahrt überlegte, was ich damit anfangen sollte, kam mir eine Bermuda in den Sinn.

In den 90ern habe ich Bermudas gern getragen, dann aber jahrelang nicht mehr; stattdessen bin ich umgestiegen auf Röcke.
Vielleicht liegt es daran, dass Bermudas gern als spießig gelten oder daran, dass sie bevorzugt von Urlaubern im Rentneralter getragen werden ?
Wie auch immer; mir war nach jahrelanger Abstinenz nach einer kurzen Hose in Bermudalänge, denn kurze Shorts, die gerade mal das Nötigste bedecken,  gehen für mich nicht mehr.

Zwar hätte ich auch eine angesagte Culottes nähen können; genug Stoff wäre vorhanden gewesen, um den Saum irgendwo zwischen Knie und Wade abzuschneiden.
Aber als ich probeweise mit so einer Hosenlänge vor dem Spiegel stand, fühlte ich mich nicht stylisch, sondern fand mich einfach nur bieder.

Für mich also lieber die gute alte Bermudalänge, knieumspielend mag ich an mir und fühle mich wohl damit.

Der Schnitt 138 aus der Burda Style 8/2012, den ich mir ausgesucht hatte, passte mir auf Anhieb sehr gut.
Auf die vorgesehenen Saumaufschläge habe ich jedoch verzichtet- die Beispielshose im Heft ist eine winterliche Bermuda aus Wollstoff. Für meine Sommerversion aus Leinen finde ich einen lose flatternden Saum ohne schwere Umschläge netter.
Dafür gibt es, im Schnitt nicht enthaltene und von mir hinzugefügte, Taschenklappen auf der Hinterhose, die ich mit einem Knopf befestigt habe, damit nach dem Aufstehen vom Stuhl die Klappen nicht wild in alle Richtungen abstehen.


Taschenfutter aus einem blumigen Restleinenstück


Dazu trage ich, um das Outfit komplett spießig zu halten, : ),  ein Poloshirt. 
Ich mag diese Shirtform nun mal gern und wollte ausprobieren, ob der Poloschnitt, ( Burda Style 4/2010-113), für den ja klassischerweise Baumwolljersey oder Pique verwendet wird, auch mit einem weicheren Viskosejersey funktioniert.
Für mich tut er das zufriedenstellend; mir gefällt die fließende Variante des Schnittes gut.



Die Knöpfe sind nur zur Zierde aufgenäht; es gibt keine Knopflöcher


Mein sommerliches Spießeroutfit schicke ich hinüber zu Fee von Fairy Likes, die im August für die Aktion 12 Letters Of Handmade Fashion den Buchstaben S gezogen hat und die Beiträge sammelt.

Ich freue mich schon auf die Bildergalerie am Monatsende.

Bis dahin lG an die Gastgeberin und die anderen Teilnehmerinnen
von Susanne

Fotos:Die Tochter
Sandalen:K&S shoes







Kommentare:

  1. Überhaupt nicht spießig! Ich finde die Hose ist super gelungen und bin froh, dass Du auf diese Culottes verzichtet hast.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgenwie wird das mit den Culottes und mir nichts, : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  2. Je nach Betrachtungsweise ist es spießig oder eben klassisch. Ich mag deine Sommerkleidung sehr gerne, eine Bermuda möchte ich auch noch gerne nähen. Aber ich bin auch eine geheime Spießerin ;-)
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bermuda plus Polohemd ist natürlich auf die Spitze getrieben, aber die Teile lassen sich ja auch mit anderen Kleidungsstücken kombinieren, damit es weniger spießig, oder klassisch wirkt.
      Trotzdem, ich fühle mich durchaus wohl mit dieser Kombi und trage sie auch heute so; passt ganz gut zu dem, was ich heute noch vorhabe.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  3. Es sieht klasse an dir aus, auch die Farbzusammenstellung! Und alle Achtung: Polohemd aus Viskosejersey!
    Für mich persönlich wären Schnitt & wie Farbtöne gar nichts, ich habe auch nie im Leben Bermudas getragen ( in den Siebzigern mal Hosenröcke in so ner weiten Form ). Ich bin wohl eher so der Hippietyp :-D
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, jeder hat seine eigenen Farben, die er gerne trägt und vernäht.
      Das Polohemd ließ sich aus Viskosejersey ohne Mühe nähen; Kragen und Knopfleiste habe ich natürlich mit Einlage bebügelt, so dass sie etwas Stand haben und Viskosejersey an sich vernähe ich sowieso gern und ohne Probleme.
      LG von Susanne

      Löschen
  4. Sommerlich? Ja. Spießig? Hätte ich nicht behauptet. Andernfalls bin ich gerne Spießer :))
    Hach, und diese Farbzusammenstellung - genau meins.
    Dem Poloshirt bin ich eh verfallen. Ich mußte nur mal Zeit dafür finden...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch kein Problem, manchmal ein Spießer zu sein, zumindest kleidungstechnisch, : ).
      Weiß ich doch, dass das Shirt auch auf deiner Liste steht und ich freue mich schon, den Schnitt an dir zu bewundern, demnächst.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  5. Wenn das spiessig ist, gefällt mir spiessig sehr gut. Bermudas finde ich eine tolle Alternative zu Röcken. Beim Radfahren z B. legt einen kein Windstoss frei ;-))
    Ein Polohemd würde ich auch mal gerne nähen. Ist doch der perfekte Mix aus Hemdbliuse und T-Shirt.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  6. Mir gefällt's. Ich bin aber auch, was meine Kleidung betrifft spießig oder klassisch- wie man will. Schöne Schnitte, die dir gut stehen.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt.
      LG von Susanne

      Löschen
  7. spießig oder nicht- das bist ganz Du und darauf kommt es an. Viel Spass beim Tragen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke.
      Das Outfit hat mich heute jedenfalls gut durch den heißen Tag gebracht.
      LG von Susanne

      Löschen
  8. Knopfleiste und Kragen in Viskosejersey, Respekt Respekt. Das stelle ich mir nicht so einfach vor, bei diesem dünnen Stoff. Spießig sind doch immer nur die Anderen. ;)) Ich finde du siehst gut aus, eben schöne und passende Kleidung für jeden Tag und die Farben stehen dir auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ich fand es eigentlich nicht schwierig, Kragen und Leiste aus Viskosejersey zu nähen, denn diese Teile habe ich mit leichter Einlage verstärkt, so dass sie etwas Stand hatten und gut zu nähen waren. Der Kragen hat jetzt zwar nicht das gleiche Standvermögen, wie bei einem Baumwollpoloshirt, aber das stört mich nicht.
      LG von Susanne

      Löschen
  9. also wenn dazu beige Sandalen mit weißen hochgezogenen Tennissocken getragen werden würden, könnte man das vielleicht noch als "spießig" durchgehen lassen, aber so? Nee, eindeutig klassisch und sieht gut aus! :)
    Ich habe letztens auch eine Bermuda fertig bekommen (naja, eigentlich eher ein Bermuda-Coulotte-Hybrid) und sowas trägt sich viel besser als Shorts, von daher teile ich deine Bedenken :)
    LG Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück besitze ich gar keine Tennissocken, : ).
      Ja, Shorts sind hübsch an jungen Mädchen, aber zu dieser Altersklasse gehöre ich schon länger nicht mehr und auch ein gutes Stück länger flattern weite Hosenbeine schön luftig.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  10. Mir gefallen Bermuda und Poloshirt, auch zusammen :) Ob klassisich oder spießig - das ist für mich eh nicht negativ belegt. Alles hat seine Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich auch nicht; manchmal bin ich halt gern spießig und letzlich ist es wichtig, dass man sich wohlfühlt in seiner Kleidung.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  11. sie sind einfach praktisch und deine kombi sehr gelungen :-) !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  12. Das Outfit steht dir ausgesprochen gut und ist gar nicht spießig. Und für die Verarbeitung des Shirts bewundere ich dich. So sauber bekäme ich das niemals hin. LG Carola

    AntwortenLöschen
  13. Die Farbkombination gefällt mir ausgesprochen gut, schon ein bisschen in Richtung Herbst und trotzdem sommerlich :).
    Die Kombination wirkt gar nicht spießig. Ich würde sagen, es ist eine durchdachte moderne Klassik.
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Farben sind eher herbstlich.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  14. Beim Shirt habe ich gleich zweimal hingeschaut - sehr akkurat und das mit recht schwierigem Stoff - Hut ab. Zusammen mit der Bermuda ein schönes klassisches Outfit, gefällt mir und passt gut zu Dir.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vernähe ja Viskosejersey fast lieber, als Baumwolljersey, weil letzterer zum Einrollen neigt.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  15. Ich find´s ja eher lässig als spießig! Gut geworden!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  16. Spießige Kleidung? Du??? Hahaha!!! Der Witz war gut! Aber halt ein Witz. ich finde, dass du immer ausgesprochen gute Schnitte für dich wählst. Die Stoffe dazu mit Bedacht und heraus kommt immer etwas Besonderes, das einfach zu dir passt. Kompliment! liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Ellen, lieb von dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  17. Ich find dein Outfit gar nicht spießig! Vielleicht mit weißen Socken und Sandalen.. :-) Ne, im Ernst, ich finde das Outfit sehr vielseitig und schön, beides sind Teile die ich auch gerne in meinem Kleiderschrank hätte!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiße Socken habe ich gar nicht erst im Schrank, : ).
      Lieben Dank und herzliche GRüße von Susanne

      Löschen
  18. Hose und Shirt gefallen mir und stehen dir sehr gut. Du bist überhaupt nicht spiessig unterwegs, sondern sehr chic.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  19. Spießermäßig finde ich das nicht. Die Hosenlänge ist sehr viel besser als die ultrakurzen der Mädels und das Polohemd ist klasse!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die jungen Mädchen sollen ihre Shorts ruhig tragen, meine Tochter liebt diese kurzen Höschen auch, aber für mich müssen die Hosenbeine definitiv länger sein.
      Vielen Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  20. So wie du die Bermuda trägst und stylst ist es nie nimmer spießig sondern einfach herrlich sommerlich. Tolle Farben, schöne Details, ich bin begeistert. Das Spießerimage der Bermuda kommt eher von den älteren Semestern die das Kleidungsstück entweder in rentnerbeige oder in krassen Mustern tragen ;-)und dazu Socken und Sandalen.... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, dankeschön und lG von Susanne

      Löschen
  21. Sehr schön, wie du zum Buchstaben "S" gefunden hast ;)
    Das Poloshirt aus Viscosejersey sieht wunderbar aus, sehr schön wie der Stoff fällt. Das trägt sich bestimmt sehr, sehr angenehm.
    Zur Bermuda ein richtig entspanntes Sommeroutfit.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), ja, die vorgegebenen Buchstaben können recht frei interpretiert werden.
      Ich mag Viskosejersey für mich sowieso viel lieber, als Baumwolljersey und bei der Hitze trägt sich das Material viel besser; schön leicht.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  22. Vergib mir - ich musste lachen. "Spießeroutfit" ...
    Ich finde beide Teile zusammen eine schöne Kombination, die Hose gefällt mir sogar extrem gut, und die Farbe ist ja sehr wandelbar bzw. kombinationsfreudig. Da wirst Du ja auch "unspießige" Sachen dazu in Deinem Schrank finden ;)
    Liebe Grüße
    Katrin (Freizeitspießer)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, Freizeitspießer ist auch schön, :).
      Ja klar, zu der Bermuda lässt sich alles mögliche kombinieren.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  23. Klassisch würde ich es sagen und das ist zeitlos, daher immer gut gekleidet. Spießig kling abwerten und das ist Dein Outfit nicht. Solche Teile (Basic) brauchen wir nun mal auch im Schrank ;) Schöne Details, wie immer, wie auch die Farben - mag ich auch gut leiden und es steht Dir wirklich gut. LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  24. Die Bermudas sieht klasse aus und sitzt offensichtlich hervorragend.
    Ich mag Poloshirts auch... Und das nennen die Kids heute nicht mehr spießig, sondern preppy! ;)
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen