Sonntag, 26. November 2017

Herbst-Jacken-Knit-Along:Fertig!

Zum Abschluß des Jacken-Knit-Alongs bei Monika können heute die fertigen Strickstücke präsentiert werden.

Mit meiner langen Jacke war ich ja schon beim letzten Zwischenstandsbericht fertig.

Seitdem habe ich sie auch schon ausführlich getragen; ich wähle morgens einfach ein Shirt oder eine Bluse, dazu eine Hose und damit mir schön warm bleibt, ziehe ich die Strickjacke drüber.
Durch die neutrale Farbe passt sie eigentlich zu fast jedem Outfit.

In den Maaßen entspricht meine Jacke den Vorgaben der Anleitung.
Bei der ersten Anprobe musste ich allerdings feststellen, dass die Ärmel, obwohl ich sie genauso lang gestrickt habe, wie die Anleitung es fordert, an mir etwas kurz ausfallen.

Zunächst war ich deswegen ein wenig angesäuert, denn ich habe keine zu langen Arme.

Beim Probetragen fand ich die knappe Ärmellänge dann aber gar nicht so schlecht, da ich sowieso dazu neige, lange Ärmel hochzuschieben.

Falls  ich es mir irgendwann noch anders überlege, hätte ich auch noch etwas Wolle übrig, um die fehlenden Zentimeter anzustricken.

Vorerst bin ich aber mit meiner Jacke, so wie sie ist, sehr glücklich.












Und dann ist da noch der Karopulli, der fertig sein könnte, denn alle Teile sind gestrickt.




Ich müsste nur noch die Ärmel zusammennähen und einsetzen.

Kann ich aber nicht, denn auf den Ärmelteilen fehlt jeweils der Karomusterstreifen in naturweiß, den ich nicht aufhäkeln kann, weil ich die naturweiße Wolle komplett verstrickt habe.
Es ist kein Fitzelchen mehr übrig, mäh.

Lediglich ein Knäuel Wolle mag ich mir nicht schicken lassen.
Entweder muss ich mir ein neues Strickprojekt überlegen und dann das fehlende Knäuel mitbestellen oder ich finde hier in der Gegend ein ähnliches Garn oder ich häkele den Streifen in Petrol oder Beige auf.
Ich weiß noch nicht, wie ich es mache....

Jetzt schaue ich mir aber erst einmal die fertigen Strickjacken der anderen Strickerinnen an.

Vielen Dank dir, Monika, für die Organisation des Knit-Alongs und lG, auch an die anderen Teilnehmerinnen,
von Susanne


Bilder vom Ehemann

Shirt:Marc o Polo
Hose: selbstgenäht,Schnitt:Burdastyle 12/2013-103
Stiefeletten: Bellissima

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,

    ein sehr schöner Allrounder, Deine lange Jacke. Die sieht bestimmt auch zu Rock und Kleid gut aus. Gefällt mir sehr.
    Das mit dem Pulli und dem hellen Garn ist ja schade, denn der Pulli ist ein echter Hingucker. Welche Wolle hast Du dafür verwendet? Vielleicht kann Dir ja jemand mit dem fehlenden Knäuel aushelfen.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, ärgerlich mit der ausgegangenen Wolle...
      LG von Susanne

      Löschen
  2. Liebe Susanne, die einfarbige Jacke sieht sehr schön aus. Die Länge finde ich toll, sie passt auch zu Röcken und Kleidern ganz prima. Genau diese Länge hätte ich auch für meine Jacke gerne. Echt schade, dass die Wolle für den Pulli nicht ausgereicht hat, du musst dir schnell was überlegen - am besten neues Projekt und dabei die fehlende Wolle mitbestellen - damit du ihn bald tragen kannst. Ich kann mich Gabi nur anschließen, er ist ein echter Hingucker!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Yvonne.
      Ja, über ein neues Projekt denke ich auch gerade nach, die Tochter hätte gerne noch einen Winterpulli, : ).
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  3. Guten Morgen Susanne,
    warst du fleißig!! Die lange Jacke finde ich ganz toll und stimmt, die Farbe passt überall dazu. Die Ärmel mag ich gern in dieser Länge, würde ich so lassen.
    Wie schade mit der fehlenden Wolle. Ich drück die Daumen, dass du Ersatz bekommst. Vielleicht liest eine Strickerin hier mit und kann dir aushelfen?
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit der Ärmellänge bin ich mittlerweile ausgesöhnt und denke auch, dass sie ruhig so bleiben kann.
      Dankeschön und lG von Susanne

      Löschen
  4. Liebe Susanne!
    Die Strickjacke ist sehr schön geworden und steht Dir ganz hervorragend. Schade, dass die Wolle für die Streifen nicht mehr ganz gereicht hat. Das ist ja wirklich nicht viel was Dir da noch fehlt. Der Pulli gefällt mir besonders gut und ich bin schon sehr gespannt darauf, wenn er fertig ist und Du uns Tragebilder davon zeigst.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat; es fehlt nur ganz wenig, aber das hatte ich einfach nicht mehr und dabei würde ich den Pulli nur zu gern fertigmachen und tragen.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  5. Die Jacke habe ich ja das letzte Mal schon bewundert und mir fällt gerade auf, dass mir die Optik lange Jacke zur weiten Hose sehr gut gefällt, das muss ich auch mal probieren. Gibt es nicht ein Wollgeschäft in deiner Nähe, dass dir das Garn noch mit bestellen kann. Der Pulli sieht so schön aus, der muss doch fertig werden.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war mir erst auch nicht sicher, ob lange Jacke mit weiter Hose harmoniert, aber es funktioniert.
      Leider hat das letzte Wollgeschäft in meiner näheren Umgebung vor ein paar Jahren geschlossen, aber
      es wird sich irgendwo schon ein wenig naturweise Wolle finden, um die fehlenden Streifen aufzuhäkeln.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  6. So schöne Teile! Die Ärmellänge der Jacke finde ich ganz hübsch und vermute, dass sie auch ganz praktisch ist. Mich hätte es aber auch geärgert, wenn ein unerwartetes Ergebnis herauskommt. Ganz toll finde ich den Karostrick. Ich würde die Ärmel einsetzen und schauen, wie es wirkt. Wenn der helle Streifen fehlt, kannst Du immer noch nachbestellen oder eine andere helle Wolle ausprobieren.
    Schade, dass keine Gelegenheit war, Dich beim Kölner Bloggertreffen kennenzulernen.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde die Ärmellänge tatsächlich praktisch für mich und empfinde die fehlende Länge nicht als störend.
      Auf den aufgehäkelten Karostreifen kann ich leider nicht verzichten, denn, um sich das spätere Aufhäkeln zu erleichtern, wird nach einer bestimmten Anzahl rechter Maschen immer mal eine linke Masche gestrickt, so dass quasi im Gestrick eine sichtbare Spur entsteht, der man beim Aufhäkeln folgen kann.
      Und ja, ich fand es auch schade, dass wir in Köln nicht geplaudert haben. Vielleicht ergiebt sich mal eine Gelegenheit.
      Vielen Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Eine Jacke für alle Fälle,sehr schön geworden <3. Ich hoffe die fehlende Wolle kommt schnell, da ich sehr auf den karierten Pulli gespannt bin.
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, ich bin reichlich genervt, dass ich den Pulli kurz vor dem Ziel nicht beenden kann.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  8. Du bist ja unglaublich schnell! Die lange Jacke ist echt ein Allroundteil.
    Beim Pullover würde ich, wie vorher schon geschrieben, einfach mal ausprobieren, ob es auch ohne Streifen an den Ärmeln gut aussieht. Naturweiße passende Wolle müsste aber auch zu bekommen sein.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zumindest die Jack kann ich ausführlich tragen, : ).
      Lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  9. Tolle lange Jacke - wow, diese Strickarbeit und dann in dem Tempo. Chapeau! Und der Knaller-Karo-Pulli, auf den bin ich so gespannt. Hoffentlich lässt sich die fehlende Wolle bald auftreiben.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  10. So toll deine Jacke, die Länge ist super, die Ärmellänge gefällt mir auch. Aber der Karopulli ist noch besser,
    sowas wollte ich schon immer mal haben.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke sehr und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  11. Wunderschön Deine Jacke!!! An diesem Knit-Along sehe ich mehrere längere Jacken und sie gefallen mir richtig gut. Tolle Inspiration.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), ja, eine lange Jacke brauchte ich jetzt endlich mal.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  12. Das ist genau deine Jacke. Die passt super in deine Garderobe.
    Und der Pulli sieht jetzt schon toll aus.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Monika und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  13. Das glaube ich, dass die Jacke zu allem passt! Ich finde sie ist sehr schön geworden und die Ärmellänge kannst du wirklich auch so lassen. Ärgerlich dass dir die Wolle für den Streifen ausgegangen ist. Schreib doch nochmal dazu was es für eine Wolle war, vielleicht hat jemand Reste!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ich habe mich jetzt entschieden, dass ich nachbestelle, plus neuer Wolle für einen Winterpulli für die Tochter, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  14. Die Strickjacke gefällt mir gut. Besonders das Muster neben der Knopfleiste!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susanne,
    Deinen Pulli werde ich später kommentieren :-) Zuerst ein paar Worte zu Deiner Jacke: Sie ist ganz, ganz toll geworden. Das schlichte, edle Design und die Farbe stehen Dir prima. Wieder ganz Dein Stil! An diesem klassischen Teil wirst Du bestimmt lange Freude haben, aber ich bin natürlich auch sehr gespannt auf den Pullover.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Jacke gefällt, danke sehr.
      Und der Pulli muss hoffentlich nicht mehr lange warten.
      LG von Susanne

      Löschen
  16. Hach, ist die Jacke schön! Vielseitig und sehr elegant, sie passt perfekt zu dir! Ich schiebe die Ärmel bei Jacken auch oft hoch, kann das also nachvollziehen und würde es so lassen!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Ärmel bleiben so.
      Danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  17. schaut super aus, deine neue jacke :-) obwohl auch ich ärmel oft hochschiebe, wären sie mir so auf dauer zu unkuschelig, aber hauptsache, du fühlst dich wohl damit !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr und sollte mir der Kuschelfaktor an den Ärmeln doch noch fehlen, kann ich ja noch anstricken.
      LG von Susanne

      Löschen
  18. Wunderbar, beide Teile.
    Die zu kurzen Ärmel werden vielleicht beim Waschen länger....
    und die fehlende Wolle beim Karopullover würde ich glatt durch eine andere Farbe ersetzen, denn schließlich willst Du ihn ja JETZT tragen und nicht irgendwann.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, möglicherweise ziehen sich die Ärmel nach einer Wäsche tatsächlich noch in die Länge.
      Und die fehlende Wollfarbe habe ich nachbestellt, weil ich mich entschlossen habe, noch einen Winterpulli für die Tochter zu stricken; das Material dürfte in Kürze eintreffen.
      Herzlichen Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  19. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen